Montag, 31. Dezember 2012

Rehkitz sucht Asyl

Die Nähvorlage habe ich in einer  Sonderausgabe in einer meiner Lieblingszeitschriften, Living and more, gefunden.


Die Vorlage habe ich auf ca. 300 % vergrößert.

Die Vorlage wurde dann auf Bügelvlies übertragen, dieser wurde dann auf den  Stoff gebügelt und der Stoff mit einer großzühigen Stoffzugabe zurecht geschnitten. 

Die Stoffe rechts auf rechts aufeinander legen und (freihändig) die Kanten vernähen. Da ich recht dünnen Baumwollstoff verwendet habe, konnte ich das freihändig mit der Maschine nähen. Bei dem zweiten Exemplar habe ich dickeren Stoff von IKEA verwendet, was die freihändige Naht an der Maschine ummöglich machte... Aber in diesem Falle wurde es dann mit der Nadel freihändig genäht... Das Ergebnis wird noch folgen :)

Am Rücken habe ich eine Naht von ca. 8 cm offen gelassen und das Kitz dann langsam und vorsichtig auf rechts gewendet, damit ich die Nähte nicht ausreißen.

Dann habe ich das Kitz mit klassischer Füllwolle gestopft umd die Naht geschlossen.


Die vorderen Beinchen hat es sich scheins schon mal gebrochen, aber Übung im Gehen und Nähen macht ja den Meister :)



Größe: 24 x 15 cm
Verwandte Materialien: Baumwollstoff, Garn, Füllwolle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Lieben, vielen lieben Dank für eure Kommentare. Ich freue mich sehr :)
Alles Liebe
Line ♡♥♡